Mit der Vorbereitung der Aplerbecker ist ASC-Coach Daniel Rios im Großen und Ganzen zufrieden, nur das Pokal-Aus nervt den 35-Jährigen.

ASC 09 Dortmund

Noch alle Hände voll zu tun

15. August 2015, 09:47 Uhr
Foto: Tim Müller

Foto: Tim Müller

Mit der Vorbereitung der Aplerbecker ist ASC-Coach Daniel Rios im Großen und Ganzen zufrieden, nur das Pokal-Aus nervt den 35-Jährigen.

Die Vorbereitung:
„Wir haben zwar viel den Ball laufen lassen, aber alles zu schwer lösen wollen. Dadurch hat uns die Torgefahr gefehlt“, ärgert er sich. Der Dortmunder Linienchef hat damit für den Saisonauftakt in der kommenden Woche alle Hände voll zu tun. Schließlich muss die Niederlage im ersten Pflichtspiel jetzt schnellstmöglich aus den Köpfen. Rios: „Das ist zwar ärgerlich, aber das müssen wir jetzt abhaken und uns voll auf die Meisterschaft konzentrieren.“ Dort erwarten die 09er den SV Lippstadt zum Saisonauftakt. Rios: „Wir werden uns nun auf Lippstadt vorbereiten. Ich bin mir sicher, dass wir uns da wieder stärker präsentieren werden.“

Die Testspiele:
FC Iserlohn - ASC 09 Dortmund 4:0
Hecker-Cup:
ASC 09 Dortmund - Kirchhörder SC 2:1
ASC 09 Dortmund - Holzwickeder SC 2:1
ASC 09 Dortmund - Hombrucher SV 3:0
Brünninghausen - ASC 09 Dortmund 0:2
ASC 09 Dortmund - Mengede 08/20 3:4

Prognose: Der ASC 09 muss im verflixten zweiten Jahr zwar kämpfen, wird es aber dennoch erneut schaffen drinzubleiben.

Autor:

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren