Torjäger Simon Terodde hat den VfL Bochum mit einem Dreierpack in die 2. Runde des DFB-Pokals geführt.

DFB-Pokal

Bochum spaziert in die 2. Runde

09. August 2015, 16:27 Uhr
Foto: firo

Foto: firo

Torjäger Simon Terodde hat den VfL Bochum mit einem Dreierpack in die 2. Runde des DFB-Pokals geführt.

Der Stürmer stellte am Sonntag mit seinen Treffern in der 40., 49. und 59. Minute die Weichen zum ungefährdeten 5:0 (1:0)-Sieg beim drei Klassen tiefer angesiedelten FSV Salmrohr. Marco Terrazzino (64./90.+1) steuerte die weiteren Treffer für den Tabellenzweiten der 2. Fußball-Bundesliga bei.

Vor 3000 Zuschauern hatte der Favorit zunächst etwas Mühe. Die erste Chance des Spiels bot sich den Hausherren, die sich keineswegs nur auf die Sicherung des eigenen Tores verlegten. Deniz Siga (11.) versagten jedoch frei vor dem VfL-Gehäuse die Nerven.

Mit zunehmender Spielzeit lief die Partie dann in den erwarteten Bahnen. Bochum, in der Liga mit zwei Siegen prächtig in die Saison gestartet, kontrollierte Ball und Gegner. Das Ergebnis hätte noch höher ausfallen können, doch Terrazzino (55.) traf nur die Latte.

Autor:

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren