Die Kaderplanungen beim DSV 1900 scheinen pünktlich zum Pflichtspielauftakt abgeschlossen zu sein.

Duisburger SV 1900

Japaner-Trio für den Landesligisten

09. August 2015, 10:52 Uhr

Die Kaderplanungen beim DSV 1900 scheinen pünktlich zum Pflichtspielauftakt abgeschlossen zu sein.

Einige Tage vor dem Niederrheinpokalerstrundenmatch in Bracht gab der Klub von der Düsseldorfer Straße die Verpflichtung des Testspielers Kenta Dohi bekannt. Der 28-jährige Mittelfeldakteur war zuletzt in Australien für die Ipswich Knights aktiv. Neben Ryusei Okita, der vom 1. FC Wülfrath nach Duisburg wechselte und dem schon länger für den DSV auflaufenden Shinya Kondo ist Dohi der dritte Japaner im Kader von Trainer Ralf Kessen.

Autor:

Mehr zum Thema

Kommentieren