Nachdem in den letzten beiden Jahren der zweite Platz erreicht wurde, soll beim SC Preußen Duisburg nun der Aufstieg in die Kreisliga A gelingen.

SC Preußen Duisburg

Aufstieg als klares Ziel

Maximilian Villis
07. August 2015, 17:24 Uhr

Nachdem in den letzten beiden Jahren der zweite Platz erreicht wurde, soll beim SC Preußen Duisburg nun der Aufstieg in die Kreisliga A gelingen.

"Wir steigen auf", gibt Trainer Dirk Kahle die Marschroute klar vor. Die Vorbereitung, die bereits am 3. Juli begann, unterstreicht dieses ambitionierte Ziel der Duisburger: "Die Vorbereitung war sehr hart, aber die Spieler haben vorbildlich mitgezogen. Vor allem im Kraft- und Ausdauerbereich haben wir hart gearbeitet", erklärt der Preußen-Coach. Zudem blieben die Duisburger von Verletzungen geschont, lediglich zwei Spieler befinden sich derzeit noch im Urlaub.

In der Spitze verstärkt

Zur Umsetzung der Aufstiegsambitionen steht Kahle fast der gleiche Kader wie letzte Saison zur Verfügung. Lediglich Sascha Scholten hat den Verein verlassen. Dafür haben sich die Duisburger aber mit Spielern aus höheren Ligen verstärkt. So wurde etwa David Schulz von Hamborn 07 aus der Bezirksliga verpflichtet.

Zudem wurde mit Marvin Schlechter ein neuer Torwart präsentiert und in Tobias Bezold unter anderem ein Spieler geholt, der in der Vergangenheit bereits für die Duisburger spielte. Dass sich vor dem nächsten Saisonstart noch etwas tut, schließt Trainer Dirk Kahle nicht aus, ist sich aber sicher, dass "ab dem dritten Spieltag der Kader zusammen ist."

Mit diesem Kader soll es dann gelingen, das große Aufstiegsziel endlich zu realisieren und die B-Kreisliga zu verlassen.

Autor: Maximilian Villis

Mehr zum Thema

Kommentieren