Der Ersatz für Michael Gregoritsch ist gefunden. Peniel Mlapa hat beim VfL Bochum einen Zwei-Jahres-Vertrag unterschrieben und sich gegen Angebote aus England entschieden.

VfL Bochum

Gladbacher wechselt zum VfL

07. August 2015, 13:21 Uhr
Foto: Tillmann

Foto: Tillmann

Der Ersatz für Michael Gregoritsch ist gefunden. Peniel Mlapa hat beim VfL Bochum einen Zwei-Jahres-Vertrag unterschrieben und sich gegen Angebote aus England entschieden.

Sportvorstand Christian Hochstätter war die Freude am Transfer deutlich anzusehen. Mit dem 24-jährigen [person=2504]Peniel Mlapa[/person] hat der VfL einen weiteren Offensivmann für die Außenbahn und das Zentrum verpflichtet. "Uns war klar, dass wir einen ähnlichen Typen wie ‪Gregoritsch‬ holen. Er ist 24 Jahre alt, er hat in der Bundesliga nachgewiesen, dass er das Niveau hat. Dass es uns gelungen ist, ihn zu holen, freut mich ganz besonders, weil er noch Entwicklungspotenzial hat", sagte Christian Hochstätter auf der Pressekonferenz vor dem Spiel gegen Salmrohr. Mlapa entschied sich gegen einen Wechsel auf die Insel, wo unter anderem Birmingham City Interesse gezeigt hatte. „Ich bin sehr froh, nun beim VfL zu sein und freue mich auf die neue Herausforderung. Ich möchte in den kommenden beiden Jahren meinen Teil dazu beitragen, dass die Mannschaft bestmöglich abschneidet", sagte Mlapa.

Nach der Verpflichtung von [person=12332]Arvydas Novikovas[/person] sei es klar gewesen, so Hochstätter, dass man einen Rechtsfuß noch verpflichten werde. Mit Mlapa ist diese Planstelle geschlossen. Mlapa, der über 1860 München und Hoffenheim zu Gladbach kam, war in der vergangenen Saison noch an Nürnberg ausgeliehen. Auch der körperliche Zustand Mlapas dürfte – so klang es zumindest durch - ganz passabel sein. "Er hat die ersten drei Wochen mit der Lizenzspielermannschaft bei Gladbach trainiert. Nachdem die ins Trainingslager gereist sind, war er bis zuletzt bei der U23", erklärte Hochstätter.

Autor:

Mehr zum Thema

Kommentieren