Der FSV Mainz 05 hat einen Millionen-Deal abgeschlossen.

Mainz

FSV schließt 260-Millionen-Deal ab

dpa
07. August 2015, 13:09 Uhr
Foto: firo

Foto: firo

Der FSV Mainz 05 hat einen Millionen-Deal abgeschlossen.

Der Fußball-Bundesligist wird bis 2025 vom internationalen Sportmarketing-Unternehmen Infront Sports & Media exklusiv vermarktet.

Nach übereinstimmenden Medienberichten spült die Partnerschaft den Rheinhessen in den kommenden zehn Jahren mindestens 260 Millionen Euro in die Kasse. Der Verein nannte in einer Pressemitteilung zwar keine offiziellen Zahlen, Präsident Harald Strutz erklärte aber: "Durch finanzielle Garantien erreichen wir eine hohe wirtschaftliche Planungssicherheit und damit eine Basis für die weitere sportliche Entwicklung von Mainz 05."

Das Infront-Mandat beinhaltet die Gesamtvermarktung des Bundesligisten ab der Saison 2015/16. Dazu gehören hochwertige Partnerpakete wie das Haupt- und Trikotsponsoring, das Stadion-Namensrecht, Bandenwerbung bei den Heimspielen sowie umfassende Hospitality-Leistungen in der Mainzer Coface Arena.

"Wir haben in den vergangenen Monaten intensiv an dieser Kooperation gefeilt. Für uns entscheidend war, dass Mainz 05 das Heft des Handelns in der Hand behält und eigenständig bleibt", kommentierte FSV-Manager Christian Heidel den Vertragsabschluss.

Autor: dpa

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren