Rot Weiss Ahlen ist heiß auf den FC Schalke 04 II.

RW Ahlen

Schalke kann kommen

Krystian Wozniak
07. August 2015, 10:37 Uhr
Foto: Thorsten Tillmann

Foto: Thorsten Tillmann

Rot Weiss Ahlen ist heiß auf den FC Schalke 04 II.

Nach dem fast perfekt geglückten Viertliga-Comeback gegen Alemannia Aachen (0:1) wollen sich die Ahlener jetzt nicht nur mit einer guten Leistung sondern allen voran mit drei Punkten belohnen. "Wir haben gegen Aachen richtig stark gespielt. Wenn wir das gegen Schalke wiederholen, dann können wir uns etwas ausrechnen. Das ist unser Ziel", betont RWA-Trainer Marco Antwerpen.

Der Fußballlehrer-Anwärter beobachtete die Schalker beim 0:2 in Lotte und warnt seine Mannschaft: "Lotte war natürlich sehr stark, Schalke hat nicht den besten Tag erwischt, aber das ist trotzdem eine sehr gute Truppe mit einigen talentierten Spielern, aber auch erfahrenen Leuten wie Torwart Christian Wetklo oder Tanju Öztürk. Wir sind vorbereitet und heiß auf das Spiel."

Dass Ahlen aufgrund des Heimrecht-Tauschs nun mit drei Spielen im Wersestadion startet, kommt Antwerpen sehr gelegen: "Das ist natürlich schön. Wir haben schon gegen Aachen gesehen, dass hier eine gewisse Euphorie da ist. Jetzt freuen wir uns auf das nächste Heimspiel vor unseren Fans. Ich hoffe, dass viele ihr Kommen gegen Aachen nicht bereut haben und gegen Schalke wieder da sind."

Autor: Krystian Wozniak

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren