Der vom Bundesligisten Hamburger SV an den spanischen Erstligisten RCD Mallorca ausgeliehene Bernado Romeo muss sich auch auf der Ferieninsel mit Verletzungssorgen herumplagen.

Ex-Hamburger Romeo auch in Spanien verletzt

tok
26. März 2005, 11:20 Uhr

Der vom Bundesligisten Hamburger SV an den spanischen Erstligisten RCD Mallorca ausgeliehene Bernado Romeo muss sich auch auf der Ferieninsel mit Verletzungssorgen herumplagen.

Ex-Bundesligaprofi Bernardo Romeo bleibt auch in der spanischen Primera Division bei RCD Mallorca das Verletzungspech treu. Der Argentinier erlitt einen Muskelfaserriss im linken Oberschenkel und muss rund vier Wochen pausieren.

Damit steht der Stürmer, der vom Hamburger SV nur bis zum Saisonende ausgeliehen ist, dem Klub von der Urlaubsinsel im Abstiegskampf vorerst nicht zur Verfügung. Mallorca, der Pokalsieger von 2003, weist als Drittletzter einen Sieben-Punkte-Rückstand zum rettenden Ufer aus.

Schon in der Hinrunde kam Romeo, der in 77 Bundesligaspielen 35 Tore erzielte, beim HSV wegen einer langwierigen Verletzung nicht über sechs Kurzeinsätze hinaus. Zudem passte er nicht mehr in das Konzept von Trainer Thomas Doll. Sein Vertrag in Hamburg läuft noch bis 2006.

Autor: tok

Kommentieren