Sein Debüt für die U23 von Fortuna Düsseldorf hätte er sich nicht besser vorstellen können. Sieben Minuten brauchte Rafael Garcia für sein erstes Tor.

Fortuna Düsseldorf II

Aachener Neuzugang mit Traumstart

04. August 2015, 12:28 Uhr
Foto: Tillmann

Foto: Tillmann

Sein Debüt für die U23 von Fortuna Düsseldorf hätte er sich nicht besser vorstellen können. Sieben Minuten brauchte Rafael Garcia für sein erstes Tor.

"Das ist natürlich ein schönes Erlebnis, direkt im ersten Spiel zu treffen und dann auch noch so deutlich zu gewinnen", freute sich der Neuzugang von Alemannia Aachen. "Das ist ein guter Start, jetzt müssen wir in Wiedenbrück nachlegen."

[gallery]5163,0[/gallery]

Vor vier Jahren spielte [person=12366]Garcia[/person] noch beim heutigen B-Ligisten Germania Dürwiß, damals in der Mittelrheinliga. Über die Alemannia-Reserve kämpfte sich der 21-Jährige in die Regionalliga-Mannschaft, von da aus nun der Schritt in die Reserve des Zweitligisten. Für den Flügelspieler bedeutet dieser Schritt eine große Veränderung: "Hier ist alles viel professioneller, es sind viel mehr Leute um dich herum."

Nur die Unterstützung des Aachener Anhangs wird dem beidfüßigem Offensivmann wohl ein wenig fehlen. Auch wenn beim Düsseldorfer Saisonauftakt knapp 1000 Zuschauer für recht ordentliche Stimmung gesorgt haben. Garcia: "Spätestens nach dem 3:0 ging es richtig ab. So hat es einfach nur Spaß gemacht."

[person_box=12366][/person_box]

Autor:

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren