Die SGS Essen hat am Montag ein Vorbereitungsspiel gegen den chinesischen Meister Shanghai Guotai Junan Yongbo absolviert.

SGS Essen

Remis gegen den chinesischen Meister

RS
03. August 2015, 14:25 Uhr
Foto: Tillmann

Foto: Tillmann

Die SGS Essen hat am Montag ein Vorbereitungsspiel gegen den chinesischen Meister Shanghai Guotai Junan Yongbo absolviert.

Dabei erreichte das Team von Markus Högner ein 2:2 (0:2). Die spielstarken Gäste waren in der ersten Hälfte das überlegene Team und führten zur Halbzeit verdient mit 2:0. In der zweiten Hälfte konnten die Essenerinnen das Spiel mit Toren von Sarah Freutel und Linda Dallmann noch ausgleichen. "Das war ein interessanter Test gegen eine fantastisch aufspielende Mannschaft. Im zweiten Durchgang zeigte unser Team sich dann besser", erklärte der Coach.

Die Bundesliga-Frauen der SGS Essen befinden sich zur Zeit im Trainingslager in Lastrup. Am Donnerstag, 6. August um 18 Uhr kommt es zu einem weiteren Vorbereitungsspiel. Dann spielt der letztjährige Tabellenfünfte aus Essen gegen den Aufsteiger SV Werder Bremen ("Bel-Air-Arena", Unnerweg 6, 49688 Lastrup).

Autor: RS

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren