Das ständige Schiedsgericht des Deutschen Eishockey-Bundes e.V. hat die Benennung der höchsten Eishockey-Spielklasse des LEV NRW durch den LEV NRW als „Oberliga-West“ untersagt.

Eishockey

Oberliga West darf nicht Oberliga heißen

RS
01. August 2015, 12:37 Uhr
Foto: Ketzer

Foto: Ketzer

Das ständige Schiedsgericht des Deutschen Eishockey-Bundes e.V. hat die Benennung der höchsten Eishockey-Spielklasse des LEV NRW durch den LEV NRW als „Oberliga-West“ untersagt.

Der DEB organisiert ab der Saison 2015/16 alle Oberligen in Deutschland, Nord und Süd mit gesamt 29 Teilnehmern, als Dritthöchste Spielklasse selbst. Darunter organisieren die Landeseissportverbände ihre Ligen. Der LEV NRW wollte seine höchste Spielklasse als „LEV Oberliga West“ bezeichnen. Nachdem der LEV NRW der schriftlichen Aufforderung des DEB, seine höchste Spielklasse wegen der unzulässigen und irreführenden Bezeichnung “Oberliga-West“ umzubenennen, nicht nachkam, strengte der DEB zunächst eine einstweilige Verfügung an, der nun der Schiedsspruch folgte.

Grund der Klage ist dem DEB zufolge, dass die "unzulässigerweise als „Oberliga-West“ bezeichnete höchste Spielklasse des LEV NRW die Einordnung als dritthöchste deutsche Spielklasse suggeriert. Durch diese Irreführung ist die Integrität des sportlichen Wettbewerbs beeinträchtigt und die Außenwirkung des deutschen Eishockeys betroffen. Dadurch besteht für alle Außenstehenden die akute Gefahr einer Zuordnungsverwirrung."

DEB-Präsident Franz Reindl: „Ich bin froh, dass auch das Schiedsgericht den Sport in den Vordergrund stellt und das Prädikat Oberliga und deren Teilnehmer vor Missbrauch schützt. Damit haben wir klare Strukturen in den Deutschen Eishockey Ligen. Alles andere hätte bei Spieler, Fans, Partner und Medien für erhebliche Verwirrung gesorgt. Oberliga bezeichnet die dritthöchste Liga, die einen immer wichtigeren, elementareren Baustein in der Spielerentwicklung im deutschen Eishockey ist. Diesen Begriff kann man nicht einfach nutzen, wie man will, wenn man die sportliche Klassifizierung nicht erfüllt.“

Im sportlichen Bereich bleibt die höchste Liga des LEV NRW unterhalb der Oberliga Nord angesiedelt. Hier wurde zuletzt allerdings auch die Verzahnung seitens des LEV NRW falsch dargestellt, da es kein direktes Aufstiegsrecht für den Meister des Landesverbandes gibt, sondern im Modus der Oberliga Nord für 2015/ 16 eine Verzahnungsrunde vorgesehen ist.

Autor: RS

Kommentieren