Westfalenligist FC Iserlohn kann aufatmen. Ein wichtiger Leistungsträger bleibt für die kommende Saison erhalten.

Westfalenliga 2

Offensivmann schlägt Profi-Angebot aus

01. August 2015, 09:49 Uhr
Foto: Tim Müller

Foto: Tim Müller

Westfalenligist FC Iserlohn kann aufatmen. Ein wichtiger Leistungsträger bleibt für die kommende Saison erhalten.

Kingsley Nweke, der mit Erlaubnis des Klubs zu einem Probe-Training beim türkischen Zweitligisten Bolusport Kulübü weilte, hat sich gegen die Offerte des Profi-Klubs entschieden.

Wie der Iserlohner Kreisanzeiger berichtet, erfolgte die Ansprache des Offensivspielers ohne das Wissen des Heimatvereins. "Das war kein guter Stil", wird Iserlohns Trainer Christian Hampel dort zitiert.

Autor:

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren