Zu Beginn der Vorbereitung forderte Björn Mehnert noch Verstärkung. Nun scheint der Wunsch des Rhyneraner Trainers erfüllt zu werden.

Westfalia Rhynern

Zwei Europameister und ein Mix aus Neuen

29. Juli 2015, 16:00 Uhr
Foto: Griepenkerl

Foto: Griepenkerl

Zu Beginn der Vorbereitung forderte Björn Mehnert noch Verstärkung. Nun scheint der Wunsch des Rhyneraner Trainers erfüllt zu werden.

Was auch bitter nötig scheint. "Ich habe derzeit viele Abwesende", klagt der Linienchef, der zudem auch noch [person=8782]Christoph Debowiak[/person] und [person=5918]Jan Apolinarski[/person] für die Hochschul-Europameisterschaft im kroatischen Osijek abstellen musste.

Den "Verlust" konnte Mehnert jedoch verkraften: "Was gibt es Schöneres, als bei so etwas dabei zu sein? Die beiden Jungs haben schließlich nicht auf der faulen Haut gelegen, sondern richtig etwas geleistet. Das war ein richtig intensives Programm."

Während die beiden Rhyneraner Studenten erfolgreich um den Titel kämpften, machte die sportliche Leitung bei der Westfalia ihre Hausaufgaben. Nur noch wenige Details müssen geklärt werden, bis die Zugänge offiziell vorgestellt werden. Verstärkungen soll es für alle Mannschaftsteile geben. "Wir haben einen bunten Mix zusammengestellt", informiert Mehnert.

Autor:

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren