Florian Abel darf durchatmen. Der Neuzugang des KFC Uerdingen hatte sich in einem der letzten Testspiele verletzt.

KFC Uerdingen

Entwarnung bei Abel

Krystian Wozniak
28. Juli 2015, 12:55 Uhr
Foto: Thorsten Tillmann

Foto: Thorsten Tillmann

Florian Abel darf durchatmen. Der Neuzugang des KFC Uerdingen hatte sich in einem der letzten Testspiele verletzt.

Es gab die Befürchtung, dass der ehemalige Oberhausener und Aachener sich einen Bänderriss zuzog. Diese Diagnose wurde nicht bestätigt. "Es handelt sich nur um eine leichte Bänderdehnung. Ende der Woche dürfte Florian wieder am Mannschaftstraining teilnehmen", berichtet Horst Riege, Sportlicher Leiter an der Grotenburg.

Am Mittwoch (19.30 Uhr) testet der KFC Uerdingen auf der Sportanlage am Buscher Holzweg in Traar gegen den Landesligisten 1. FC Kleve.

Autor: Krystian Wozniak

Mehr zum Thema

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren