Oberliga-Aufsteiger SpVg Schonnebeck hat einen weiteren hochkarätigen Transfer getätigt. Erneut handelt es sich um einen ehemaligen Spieler des FC Kray.

SpVg Schonnebeck

Die Krayer Filiale wird erweitert

RS
28. Juli 2015, 12:41 Uhr
Foto: Ketzer

Foto: Ketzer

Oberliga-Aufsteiger SpVg Schonnebeck hat einen weiteren hochkarätigen Transfer getätigt. Erneut handelt es sich um einen ehemaligen Spieler des FC Kray.

Nach RS-Informationen wird Soufian Rami zum Schetters Busch wechseln. Der offensive Mittelfeldspieler kommt vom künftigen Ligarivalen TV Jahn Hiesfeld, für den er in der vergangenen Saison 24 Oberliga-Partien absolvierte.

Rami ist nach [person=4184]Kevin Barra[/person] und [person=4177]Georgios Ketsatis[/person] der dritte Neuzugang mit Krayer Wurzeln. Im Jahr 2012 gelang dem Trio mit dem FCK der Aufstieg in die Regionalliga. Auch beim zweiten Sprung in die vierthöchste Spielklasse war Rami ab der Rückrunde Teil der Mannschaft.

"Wenn man Soufian haben kann, muss man ihn auch nehmen", freut sich Trainer Dirk Tönnies und ergänzt: "Er hätte sicher woanders mehr Geld verdienen können. Aber Soufian geht genau in die richtige Richtung. Manchmal bewirkt ein solcher Schritt Wunder. Wir werden ihm helfen, dass er wieder Spaß am Sport bekommt. Es wäre schließlich auch zu unserem Vorteil, wenn Soufian seine volle Leistung abrufen kann."

Autor: RS

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren