Startseite » Fußball » 1. Bundesliga

Schalke - Porto
Nullnummer beim Debüt von Di Santo

(0) Kommentare
FC Schalke 04, FC Porto, Franco di Santo
Foto: firo

Gut zweieinhalb Wochen vor dem Start in die Saison der Fußball-Bundesliga hat der FC Schalke 04 seine gute Form unter Beweis gestellt.

Trotz Überlegenheit und der besseren Torchancen reichte es im Testspiel gegen den portugiesischen Spitzenclub FC Porto in Gütersloh allerdings nur zu einem 0:0.

Vor 7513 Zuschauern im Heidewaldstadion bot das Team von Trainer André Breitenreiter über weite Strecken eine gute Partie, scheiterte aber ein ums andere Mal an Portos neuem Torhüter und früherem Real-Madrid-Keeper Iker Casillas, der 45 Minuten lang spielte. Der erst am Wochenende aus Bremen verpflichtete Stürmer Franco Di Santo zeigte bei seiner Premiere im königsblauen Dress an der Seite von Klaas-Jan Huntelaar eine engagierte Leistung und hätte in der 42. Minute fast ein Tor erzielt.

Den Liveticker zum Nachlesen finden Sie hier.

(0) Kommentare

Spieltag

1. Fußball Bundesliga

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

RevierSport auf Schalke
die Facebookseite für alle Schalke-Fans

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.