Dass Kevin Kuranyi schon länger mit einer Rückkehr in die Bundesliga liebäugelte, ist ein offenes Geheimnis. Nun ist dieser Wunsch in Erfüllung gegangen.

Kevin Kuranyi

Rückkehr in die Bundesliga perfekt

24. Juli 2015, 19:27 Uhr
Foto: firo

Foto: firo

Dass Kevin Kuranyi schon länger mit einer Rückkehr in die Bundesliga liebäugelte, ist ein offenes Geheimnis. Nun ist dieser Wunsch in Erfüllung gegangen.

Wie der Bundesligist TSG 1899 Hoffenheim bestätigte, unterschrieb der 52-fache DFB-Nationalspieler einen Einjahresvertrag beim Team von Trainer Markus Gisdol. [person=1466]Kuranyi[/person], der für den VfB Stuttgart und Schalke 04 insgesamt 261 Bundesliga-Spiele absolvierte (111 Tore), soll im Kraichgau [person=2535]Sven Schipplock[/person], der am Donnerstag zum Hamburger SV wechselte, ersetzen.

Nach seinem Vertragsende in Moskau hatte sich Kuranyi auch beim Regionalligisten 1. FC Saarbrücken fit gehalten und war zuletzt mit anderen Bundesligisten wie dem FC Augsburg in Verbindung gebracht worden.

"Nach fünf Jahren in Russland bin ich hoch motiviert, mich noch einmal in der Bundesliga zu beweisen", wird der 33-Jährige auf der Vereinshomepage der TSG 1899 Hoffenheim zitiert. Die Rückkehr nach Deutschland sei für ihn noch einmal eine große Herausforderung, "der ich mich mit Begeisterung stelle".

Am 17. Spieltag wartet auf Kuranyi eine ganz besondere Partie, dann nämlich reist er mit Hoffenheim nach Gelsenkirchen. Von 2005 bis 2010 schnürte der Angreifer überaus erfolgreich für Schalke 04 die Stiefel, erzielte in 209 Pflichtspielen 87 Treffer.

Autor:

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren