Am späten Donnerstagabend vermeldete Al-Jazira Abu Dhabi Vollzug: Jefferson Farfan heuert beim Wüstenklub an.

Schalke

Farfan-Wechsel ist perfekt

24. Juli 2015, 10:06 Uhr
Foto: firo

Foto: firo

Am späten Donnerstagabend vermeldete Al-Jazira Abu Dhabi Vollzug: Jefferson Farfan heuert beim Wüstenklub an.

Der Peruaner posierte mit Vertretern seines neuen Arbeitgebers und posierte mit dem rot-weißen Trikot des Vereins. Kein Wunder, dass der Außenstürmer sich für Abu Dhabi und dagegen entschied, seinen bis 2016 laufenden Kontrakt auf Schalke zu erfüllen: In den Vereinigten Arabischen Emiraten soll der 30-Jährige, der dort einen Dreijahresvertrag unterzeichnete, 9,7 Millionen Euro jährlich verdienen. Ein "monströses Angebot", wie S04-Manager Horst Heldt zugeben musste.

Dieser darf sich über eine ordentliche Ablösesumme für den Nationalspieler freuen, sie soll zwischen 7 und 10 Millionen Euro liegen. Farfan war seit 2008 auf Schalke und galt dort bis zu seinem 2014 erlittenen Knorpelschaden stets als Leistungsträger. Der ehemalige Eindhovener Rechtsaußen erzielte in 170 Bundesligaspielen 39 Tore.

Ob die Gelsenkirchener nun auf seiner Position noch einmal nachlegen, ist unklar. Am Donnerstag trainierte der zuvor suspendierte Flügelflitzer Sidney Sam wieder mit, er könnte Farfans Position ebenso gut einnehmen wie Xherdan Shaqiri von Inter Mailand, mit dem sich Heldt aber auch beschäftigt.

Autor:

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren