Die Rückspiele der zweiten Qualifikations-Runde zur Europa League sind beendet. Der Gegner von Borussia Dortmund heißt Wolfsberger AC.

Borussia Dortmund

BVB muss in EL-Quali nach Wolfsberg

23. Juli 2015, 22:37 Uhr
Foto: firo

Foto: firo

Die Rückspiele der zweiten Qualifikations-Runde zur Europa League sind beendet. Der Gegner von Borussia Dortmund heißt Wolfsberger AC.

Problemlos gelang den Österreichern der Einzug in die dritte Runde. Nach einem 1:0-Sieg im Hinspiel gegen den weißrussischen Vertreter Schachtjor Soligorsk gewannen die Wolfsberger das Rückspiel zu Hause mit 2:0.

Als nächstes wartet jetzt Borussia Dortmund auf den WAC. In der 3. Qualifikationsrunde muss der BVB zunächst nach Wolfsberg. Das Hinspiel findet bereits in einer Woche, am 30. Juli, statt. Anstoß im Wörtherseestadion in Klagenfurt ist am Donnerstag um 21.05 Uhr. Das Rückspiel wird am 6. August in Dortmund ausgetragen. Spätestens jetzt sollte sich BVB-Coach Thomas Tuchel mit dem ersten Pflichtspielgegner auseinandersetzen. Vor der Abreise ins Trainingslager nach Bad Ragaz erklärte er noch: "Ich habe ehrlicherweise noch kein Bild von beiden."

Die Wolfsberger wissen jedenfalls schon, auf wen sie in einer Woche treffen werden. „Borussia Dortmund – das ist das Spiel des Jahres für Kärnten und für den gesamten Verein", hatte Wolfsbergs Präsident Dietmar Riegler bei der Auslosung erklärt.

Autor:

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren