Das Fanfest vom vergangenen Samstag wird den meisten Anhängern des SC Preußen Münster noch lange positiv in Erinnerung bleiben.

Preußen Münster

Zwölfter Neuer kommt aus der Türkei

RS
22. Juli 2015, 09:24 Uhr
Foto: firo

Foto: firo

Das Fanfest vom vergangenen Samstag wird den meisten Anhängern des SC Preußen Münster noch lange positiv in Erinnerung bleiben.

Einen bleibenden Eindruck konnte auch Gastspieler Cihan Özkara hinterlassen. Bei der schwarz-weiß-grünen Saisoneröffnung gegen den Bundesligisten aus Hannover kam der Offensivakteur über 70 Minuten zum Einsatz und wusste ebenso zu überzeugen wie im Probetraining.

Nun erhält der 24-Jährige einen Zweijahresvertrag an der Hammer Straße. „Cihan ist ein Spieler, der in der Offensive variabel einsetzbar ist. Er kann ganz vorne in der Spitze auflaufen, aber auch die Positionen dahinter ausfüllen. Beim Test gegen Hannover 96 hat er seine Abschlussstärke und seinen Drang zum Tor bereits angedeutet. Außerdem konnte er – trotz seines jungen Alters – nicht nur im deutschen Fußballgeschäft schon viele Erfahrungen sammeln“, ist Sportvorstand Carsten Gockel davon überzeugt, dass Neuzugang Özkara das Offensivspiel der Adlerträger beleben wird.

Autor: RS

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren