Nach sieben zumeist erfolgreichen gemeinsamen Jahren, trennen sich nun die Wege von Schalke 04 und Jefferson Farfan.

Schalke 04

Farfan-Ära vor dem Ende

20. Juli 2015, 13:22 Uhr
Foto: firo

Foto: firo

Nach sieben zumeist erfolgreichen gemeinsamen Jahren, trennen sich nun die Wege von Schalke 04 und Jefferson Farfan.

S04-Manager Horst Heldt bestätigte gegenüber dem kicker, dass sich die Gelsenkirchener mit Al Jazira Abu Dhabi über einen Wechsel des Peruaners verständigt haben. Demnach steht der Transfer unmittelbar vor dem Abschluss, lediglich der Medizincheck beim Wüstenklub steht noch aus. Schalke soll knapp 10 Millionen Euro Ablöse für Farfan kassieren, in der gleichen Größenordnung wird sich auch das Jahresgehalt bewegen, dass der 30-Jährige in den Vereinigten Arabischen Emiraten kassiert.

Farfans Vertrag auf Schalke wäre am 30. Juni 2016 geendet, ihn nun zu verkaufen, ist somit eine nachvollziehbare Entscheidung. Obwohl der Rechtsaußen fast das ganze Jahr 2014 wegen einer langwierigen Knieverletzung ausfiel, ist der Abgang ein herber Verlust. In sieben Jahren absolvierte der Flügelstürmer wettbewerbsübergreifend 224 Pflichtspiele für S04, markierte 52 Tore und bereitete noch mehr Treffer vor. Nach auskuriertem Knorpelschaden konnte "Foquita" (die kleine Robbe) bei der Copa America zu alter Formstärke zurückfinden.

Auf Schalke bleibt besonders der rechte Flügel in guter Erinnerung, die der Rechtsfuß erst mit Rafinha und später mit Atsuto Uchida auf der Außenbahn bildete. Farfan hatte im Winter angedeutet, dass er sich vorstellen könnte, seine Karriere bei Königsblau zu beenden und hatte vor wenigen Tagen via Facebook beteuert, am 24. Juli auf Schalke in die Saisonvorbereitung einzusteigen.

Shaqiri weiterhin als Ersatz im Gespräch

Nun die Wende - und die große Frage, wer den Südamerikaner ersetzen soll. Weiterhin hoch im Kurs: Der ehemalige Bayern-Kicker Xherdan Shaqiri, der aktuell mit Inter Mailand in China weilt und rund 15 Millionen Euro kosten soll.

Autor:

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren