Der niederländische Nationalspieler Mark van Bommel vom PSV Eindhoven wechselt zur neuen Saison zum FC Barcelona. An dem 27-Jährigen hatten zuletzt auch Bayern München, Schalke und Borussia Dortmund Interesse angemeldet.

"Barca" angelt sich Mark van Bommel

as
22. März 2005, 13:26 Uhr

Der niederländische Nationalspieler Mark van Bommel vom PSV Eindhoven wechselt zur neuen Saison zum FC Barcelona. An dem 27-Jährigen hatten zuletzt auch Bayern München, Schalke und Borussia Dortmund Interesse angemeldet.

Der FC Barcelona rüstet weiter auf, um den momentanen Höhenflug auch in der nächsten Saison nicht abreißen zu lassen. Zur neuen Saison wechselt aller Voraussicht nach der niederländische Nationalspieler Mark van Bommel zu den Katalanen. Laut spanischen Medienberichten hat der Tabellenführer der Primera Division nach Gesprächen mit van Bommels Berater Rob Jansen Einigkeit über einen Drei-Jahres-Vertrag erzielt.

Der 27-Jährige kann ablösefrei zu "Barca" wechseln, weil sein Vertrag beim niederländischen Ehrendivisionär PSV Eindhoven zum Saisonende ausläuft. Zuletzt hatten auch die Bundesligisten Bayern München, Schalke 04 und Borussia Dortmund, dessen Trainer Bert van Marwijk der Schwiegervater des Mittelfeldspielers ist, Interesse an einer Verpflichtung bekundet.

Autor: as

Kommentieren