Westfalenliga-Aufsteiger TuS 05 Sinsen kann aufatmen. Ein lange verletzter Leistungsträger ist ins Training zurückgekehrt.

TuS 05 Sinsen

Leistungsträger meldet sich zurück

16. Juli 2015, 10:07 Uhr
Foto: Tillmann

Foto: Tillmann

Westfalenliga-Aufsteiger TuS 05 Sinsen kann aufatmen. Ein lange verletzter Leistungsträger ist ins Training zurückgekehrt.

Patrick Goecke, der sich im ersten Rückrundenspiel gegen Eintracht Ahaus das Kreuzband gerissen hatte, kann bereits wieder mit dem Ball trainieren. Der stellvertretende Kapitän der Mannschaft von Trainer Martin Schmidt hatte nahezu die Hälfte der vergangenen Saison verpasst.

Auch ohne die Hilfe des Leistungsträgers schafften die Marler "Nordlichter" die Meisterschaft in der Landesliga und den Aufstieg in die Westfalenliga. Für Goecke bequem: Der Defensivmann spielt nach seiner Rückkehr gleich eine Klasse höher.

Autor:

Mehr zum Thema

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren