Rot-Weiss Essen hat darauf gehofft, dass Iyad Al Khalaf ins Trainingslager nach Wesendorf nachreisen kann. Diese Hoffnung hat sich allerdings zerschlagen.

RWE

Eine Woche Pause für Al Khalaf

13. Juli 2015, 14:07 Uhr
Foto: Ketzer

Foto: Ketzer

Rot-Weiss Essen hat darauf gehofft, dass Iyad Al Khalaf ins Trainingslager nach Wesendorf nachreisen kann. Diese Hoffnung hat sich allerdings zerschlagen.

Der Rechtsverteidiger hat eine Einblutung im Auge erlitten. Nach genaueren Untersuchungen steht nun fest, dass er eine Woche pausieren muss und erst nach Ende des Trainingslagers wieder einsteigen kann.

Nach wie vor gibt es keine Diagnose bei [person=3705]Leon Binder[/person], der sich wie Al Khalaf im Freitagstraining verletzt hat. [person=6034]Vojno Jesic[/person] hat seine Reizung im Knie hingegen auskuriert. Er nimmt das Training in Wesendorf mit Verspätung auf.

[vote]759[/vote]

Autor:

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren