Der Erler SV 08 geht selbstbewusst in die Bezirksliga Saison 2015/2016.

Erler SV

Fünf Neue für die Bezirksliga

RS
13. Juli 2015, 12:32 Uhr
Foto: Erler SV

Foto: Erler SV

Der Erler SV 08 geht selbstbewusst in die Bezirksliga Saison 2015/2016.

In Erle setzt man nach dem Aufstieg auf Konstanz und die Jugend. Der Vertrag mit Trainer Rüdiger Kürschners wurde direkt für zwei Jahre verlängert. Dem Übungsleiter steht in der neuen Saison ein Co-Trainer zur Seite. Christoph Auth gehörte zuletzt noch dem Aufstiegskader der ersten Mannschaft an. Einen alten Hasen konnte man als Torwart-Trainer für 08 gewinnen. Hartmut Scholz, Spieler der Alten Herren, macht die Torhüter in Zukunft fit.

Neben den fünf Neuzugängen kehrt Arne Hackmann (Studium in Australien) zurück zum Team. Mit Marco Fobo (Erle 19) hat nur ein Spieler den Verein verlassen. So verfügt man in Erle über eine eingespielte Mannschaft. Die Defensive wurde mit Jan Heimerl und Martin Berendt (beide SSV Buer 07/12) verstärkt. Für das Mittelfeld und den Offensivbereich wurden Mike Schäfer (Grün-Weiß Heßler), Nikolai Czymczik (Middelicher SV) und Pascal Roith (SV Horst-Emscher 08) verpflichtet.

Der jetzige Kader umfasst 23 Spieler. Aus diesem werden dann eine Akteure die zweite Mannschaft unterstützen. Die Reserve soll langfristig ein Unterbau für die Erste bilden. Die zweite Mannschaft geht mit einem neuen Trainer in die Saison. Ralf Mende, bisheriger Coach der U17-Mädchen, peilt einen Platz im oberen Tabellendrittel an.

Richtig stolz ist man in Erle auf die neu aufgestellte A- und B-Jugend. Im letzten Jahr konnte der Klub in beiden Bereichen keine Jugendmannschaften stellen. Das sieht in diesem Jahr ganz anders aus. Frank Kurschatke trainiert die A-Jugend und hat eine schlagkräftige Truppe zusammengestellt, welche den Aufstieg in die A-Liga anvisiert. So will der Erler SV 08 an die Tradition anknüpfen, Jugendspieler an die erste Mannschaft heranzuführen. Die B-Jugend wird von Dustin Nicolaus trainiert.

Autor: RS

Mehr zum Thema

Kommentieren