Gastgeber SC Frintrop hat den diesjährigen Borbecker Banner Cup in souveräner Art und Weise gewonnen.

Borbecker Banner Cup

Frintrop holt sich den Titel

Martin Herms
11. Juli 2015, 22:04 Uhr
Foto: Tillmann

Foto: Tillmann

Gastgeber SC Frintrop hat den diesjährigen Borbecker Banner Cup in souveräner Art und Weise gewonnen.

Der Bezirksligist setzte sich im Finale am heimischen Schemmannsfeld gegen die Ballfreunde Bergeborbeck locker und leicht mit 5:0 (2:0) durch. Nach den überraschend starken Leistungen in den Runden zuvor war der B-Ligist gegen das Team von Trainer Sascha Fischer chancenlos. Das musste auch BFB-Trainer Marco Brinkmann anerkennen. "Leider hatten wir aufgrund der Belastung des Trainingslagers und der vorangegangenen Partien nicht mehr die Kraft, um Frintrop Paroli bieten zu können. Dennoch können wir stolz auf das Erreichte sein. Mit dem zweiten Platz hätte sicher niemand gerechnet", sagte Brinkmann, dessen Team sich über eine Prämie in Höhe von 600 Euro freuen konnte.

1000 Euro wandern hingegen in die Kasse des Siegers. Der Sc Frintrop präsentierte sich über die gesamte Turnierwoche in starker Frühform und gewann alle Spiele. Fischer und seine Schützlinge ließen es sich im Anschluss nicht nehmen, den prestigeträchtigen Banner-Titel gebührend zu feiern. "Wir werden auf jeden Fall einen intensiven Mannschaftsabend folgen lassen. Das haben sich die Jungs nach vier Spielen in fünf Tagen auch verdient."

Autor: Martin Herms

Kommentieren