Die SG Wattenscheid 09 befindet sich weiterhin auf der Suche nach einem Vollstrecker.

Wattenscheid 09

Vier Stürmerkandidaten

Krystian Wozniak
10. Juli 2015, 16:37 Uhr
Foto: Tillmann

Foto: Tillmann

Die SG Wattenscheid 09 befindet sich weiterhin auf der Suche nach einem Vollstrecker.

"Wir benötigen eine Ergänzung zu Güngör Kaya. Einen bulligen Stürmertypen, der auch mit dem Kopf zur Stelle ist", sagt Farat Toku. Aktuell scheint der 09-Coach die Qual der Wahl zu haben. Denn neben Benedikt Koep (RS berichtete vom Interesse) haben sich die Wattenscheider zuletzt auch mit Thiemo-Jerome Kialka (zuletzt Fortuna Köln), Romas Dressler (Eintracht Trier) und Gökhan Gümüssu beschäftigt. Nach der Vita dieser Kandidaten muss man den Eindruck haben, dass für einen Angreifer noch genügend Geld an der Lohrheide übrig ist. "Einen guten Stürmer, der Tore schießt, bekommt man nicht für kleines Geld. Da muss man schon tiefer in die Tasche fassen", weiß auch Toku.

Neben der Suche nach einem Torjäger haben die Wattenscheider auch ein Auge auf Jan-Steffen Meier (FC Schalke 04 II) geworfen. Dieser könnte Christ Kasela Mbona, der nach seinem Bandscheibenvorfall für unbestimmte Zeit ausfallen wird, im defensiven Mittelfeld ersetzen.

Am Samstag (18 Uhr) testen die Wattenscheider in Hanau gegen den Drittliga-Aufsteiger Würzburger Kickers. Hier soll Patrick Kostner (SKN St. Pölten) noch einmal getestet werden und dann wohl in Wattenscheid - vorausgesetzt er überzeugt - unterschreiben. "Patrick ist ein guter Torwart, den wir noch einmal gegen solch einen Gegner vom Kaliber der Würzburger sehen wollen", sagt Toku.

Autor: Krystian Wozniak

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren