Viktoria Köln hat einen achtbaren Testspiel-Sieg eingefahren.

Viktoria Köln

Sieg gegen Drittligisten

Krystian Wozniak
08. Juli 2015, 21:22 Uhr
Foto: Tillmann

Foto: Tillmann

Viktoria Köln hat einen achtbaren Testspiel-Sieg eingefahren.

Im Trainingslager in Aschersleben besiegten die Höhenberger den Drittliga-Aufsteiger 1.FC Magdeburg mit 2:1. Beide Tore für Köln erzielte Sebastian van Santen, der aus der U19 des 1. FC Mönchengladbach zur Viktoria wechselte. "Das war ein sehr guter Test. Wir haben in Bernburg gespielt, wo wir auch trainieren. Die Magdeburger haben viele Fans mitgebracht. Offiziell waren 730 Leute vor Ort. Der Siegeswille unserer Mannschaft wächst von Tag zu Tag. Das stimmt mich zufrieden", berichtet Tomek Kaczmarek gegenüber RS. Zu van Santens Leistung sagte der Viktoria-Trainer: "Der Junge kommt aus der A-Jugend. Er versucht sich täglich Respekt und Anerkennung zu erarbeiten. Solche Tore wie gegen Magdeburg werden den Prozess sicherlich nicht verlangsamen."

Mit von der Partie waren auch die beiden Testspieler Fabio Dias (zuletzt FV Bonn-Endenich) und Edwin Schwarz (FC Bayern München II). "Dias hat durchgespielt und Schwarz war 60 Minuten auf dem Platz. Beide haben sich bislang sehr gut präsentiert. Wir werden bis zum Wochenende eine Entscheidung fällen", sagt Kaczmarek.

Autor: Krystian Wozniak

Mehr zum Thema

Rubriken

Kommentieren