Großer Umbruch beim Moerser Landesligisten VfL Repelen: Trainer Sascha Weyen begrüßt 13 neue Spieler - neun Akteure haben den Verein verlassen.

VfL Repelen

13 kommen, neun gehen

Krystian Wozniak
10. Juli 2015, 10:07 Uhr
Foto: Elmar Redemann

Foto: Elmar Redemann

Großer Umbruch beim Moerser Landesligisten VfL Repelen: Trainer Sascha Weyen begrüßt 13 neue Spieler - neun Akteure haben den Verein verlassen.

Cagri Düven (VfL Rheinhausen), Nikola Karanovic (VfL Rheinhausen), Kujtim Smakolli (VfL Rheinhausen), Besnik Saljiji (TuS Fichte Lintfort), Christian Skerwiderski (VfB Homberg II), Patrick Wafo (GSV Moers), Demir Bojic (ETB Schwarz-Weiß Essen), Tobias Meier (VfB Homberg), Oguzhan Alemdar (TuS Fichte Lintfort), Franck Sylla (VfL Rheinhausen), Bjoern Philipp (VfL Repelen II), Kadir Benli (VfL Repelen II) und Robin Berns (Duisburger SV 1900) spielen in Zukunft für den VfL Repelen.

Derweil versuchen Pascal Schmidt (SV Scherpenberg), Mehmet Ügüdür (VfL Tönisberg), Marc Frackowiak (VfL Tönisberg), Jannik Rzyski (VfL Tönisberg), Tolga Günes (MSV Moers), Henning Ahlborn (FC Aldekerk), Marvin Mulrain (TuS Rheinberg II), Dennis Kiljan (SV Alemannia Kamp) und Aygün Yargici (Ziel unbekannt) ihr Glück woanders.

Autor: Krystian Wozniak

Mehr zum Thema

Kommentieren