Teutonia Überruhr rüstet sich für den Wiederaufstieg.

Teutonia Überruhr

Neues Sextett für den Wiederaufstieg

Krystian Wozniak
09. Juli 2015, 10:17 Uhr
Foto: Tim Müller

Foto: Tim Müller

Teutonia Überruhr rüstet sich für den Wiederaufstieg.

Der neue Trainer Franco Di Felice, der vom Heisinger SV an die Hermannshöhe kommt, will mit den Teutonen nach dem Abstieg in die Kreisliga B die sofortige Rückkehr anpeilen. Bei diesem Vorhaben sollen mit Farhad Nassery, Michael Biskupek (beide Ballfreunde Bergeborbeck), Fabio Weber (ESC Rellinghausen), Renato Minopoli (SF Niederwenigern), Rene Kistmacher (SC Werden-Heidhausen) und Jens Matthies (SuS Niederbonsfeld) sechs Neuzugänge helfen.

Derweil haben Sean Colin Thomas (Blau-Gelb Überruhr), Stefan Tomschütz, Timo Krämer und Kamil Lewandowski (alle Karriereende) den Verein verlassen.

Autor: Krystian Wozniak

Mehr zum Thema

Kommentieren