Im Spitzenspiel des 29. Spieltages der Serie A empfängt der AS Rom am Sonntag den Tabellenführer AC Mailand. Für Carlo Ancelotti war der neue

AS Rom empfängt Milan zum "Bruderduell"

tok
19. März 2005, 08:31 Uhr

Im Spitzenspiel des 29. Spieltages der Serie A empfängt der AS Rom am Sonntag den Tabellenführer AC Mailand. Für Carlo Ancelotti war der neue "Roma"-Coach Bruno Conti in seiner aktiven Zeit "wie ein Bruder".

Für Trainer Carlo Ancelotti wird der Auftritt seines AC Mailand beim AS Rom am Sonntag (20.30 Uhr) zu einer Reise in die eigene Vergangenheit. Im Spitzenspiel des 29. Spieltages der Serie A trifft der Milan-Coach auf seinen ehemaligen Weggefährten Bruno Conti, der seit dem Rücktritt von Luigi del Neri auf der Trainerbank Platz genommen hat. Zwischen 1979 und 1987 gingen beide gemeinsam für die "Roma" auf Torejagd und gewannen in der Saison 1982/83 zusammen den "Scudetto".

"Es wird sehr emotional für mich sein, ihn wiederzusehen. Wir haben uns damals in Rom ein Zimmer geteilt und er war für mich wie ein Bruder", sagte Ancelotti vor der Partie. Allerdings müssen die "Rossoneri" unbedingt gewinnen, um die Tabellenführung zu verteidigen. Der AS Rom hingegen will mit einem Erfolg den Kontakt zu den Champions-League-Plätzen halten.

"Juve" empfängt Reggina Calcio

Bereits am heutigen Samstag (20.30 Uhr) will Juventus Turin mit einem Sieg über Reggina Calcio zumindest für 24 Stunden die Tabellenführung übernehmen. Dabei wird der tschechische Nationalspieler Pavel Nedved zumindest wieder auf die "Juve"-Ersatzbank zurückkehren. "Ich fühle mich besser und ich bin froh, wieder mit meinen Teamkollegen trainieren zu können", sagte der Mittelfeldspieler vor der Partie.

Der 29. Spieltag der Serie A im Überblick:

AC Siena - Lazio Rom (Samstag, 18 Uhr), Juventus Turin - Reggina Calcio (Samstag, 20.30 Uhr), Udinese Calcio - US Lecce , FC Parma - US Palermo, AS Livorno Calcio - Cagliari Calcio, Inter Mailand - AC Florenz, Sampdoria Genua - Atalanta Bergamo , Messina Calcio - FC Bologna , AC Chievo - Brescia Calcio (alle Sonntag, 15 Uhr), AS Rom - AC Mailand (Sonntag, 20.30 Uhr)

Autor: tok

Kommentieren