Bereits seit 103 Jahren wird in Essen der Borbecker Banner-Cup ausgetragen.

Essen

Borbecker Banner-Cup startet am Montag

Martin Herms
05. Juli 2015, 17:59 Uhr
Foto: Tillmann

Foto: Tillmann

Bereits seit 103 Jahren wird in Essen der Borbecker Banner-Cup ausgetragen.

Ab Montag steigt die nächste Auflage des ältesten Turniers der Stadt. Gastgeber ist der SC Frintrop. Zehn Mannschaften aus dem Raum Essen-Borbeck kämpfen um die begehrte Trophäe. Beim Regelwerk gibt es dieses Jahr eine Ausnahme. Es werden keine Freilose verteilt, was einigen Klubs ermöglichte, erst im Viertelfinale einzusteigen. Dieses Mal bekommen Verlierer eine zweite Chance, denn die drei besten unterlegenen Teams aus dem Achtelfinale spielen ebenfalls im Viertelfinale.

Das Finale sowie das Spiel um Platz drei und vier finden am 11. Juli 2015 statt. Organisator Detlef Schliffke erhofft sich eine große Resonanz aus der Essener Fußballszene. „Dieses Turnier hat eine große Tradition und ist immer einen Besuch wert. Wir wünschen uns interessante Spiele und natürlich auch jede Menge Zuschauer“, sagt Schliffke.

Bei der Besetzung hat es kurzfristig eine Änderung gegeben. A-Ligist RuWa Dellwig musste seine Zusage kurz vor dem Turnierbeginn zurückziehen. Das Team von der Levinstraße kann nach einem Umbruch in der Sommerpause noch keine Mannschaft stellen, da nicht alle Passmodalitäten rechtzeitig geklärt werden konnten. Für RuWa wird B-Ligist Eintracht Borbeck ins Rennen gehen. Im Achtelfinale wartet A-Ligist SG Schönebeck.

Borbecker Banner-Cup 2015 Sportplatz Schemmannsfeld Achtelfinale:

Montag, 6. Juli, 19 Uhr:
Vogelheimer SV - Adler-Union Frintrop
SG Schönebeck - Eintracht Borbeck

Dienstag, 7. Juli,19 Uhr:
DJK Dellwig 10 - Tus 84/10 Bergeborbeck
Ballfreunde Bergeborbeck - SC Frintrop

Mittwoch, 8. Juli, 19 Uhr:
SV Borbeck - Wacker Bergeborbeck

Autor: Martin Herms

Kommentieren