Nach dem Test in Herne schockte Gertjan Verbeek mit der Nachricht, dass Michael Maria vier Tage im Krankenhaus war.

VfL Bochum

Vier Tage Krankenhaus - Maria noch ohne Befund

05. Juli 2015, 17:34 Uhr
Foto: firo

Foto: firo

Nach dem Test in Herne schockte Gertjan Verbeek mit der Nachricht, dass Michael Maria vier Tage im Krankenhaus war.

Am Sonntag erklärte Maria RS exklusiv, was passiert war: „Ich hatte schon am Montag starke Schmerzen im Hinterkopf und im Nackenbereich. Daraufhin bin ich behandelt worden. Am Mittwoch nach dem Spiel verspürte ich starke Kopfschmerzen, habe in der Kabine Blut gespuckt. Patrick Fabian hat das bemerkt und nach der Untersuchung bin ich sofort von Dr. Braun ins Dortmunder Knappschaftskrankenhaus gefahren, wo ich bis Samstagnachmittag zur Beobachtung geblieben bin.“

Noch schlimmer für Maria war das Ergebnis der vier Tage im Krankenhaus: „Die Tests haben keinen genauen Befund ergeben. Zur Stunde habe ich immer noch Kopfschmerzen. Das dauert wohl noch einige Tage. Ich fühle mich müde und erschöpft. So etwas habe ich noch nie gehabt.“ Und dann fügte der 20-jährige Nationalspieler Curacaos hinzu: „Das ist so bitter. Für mich lief die Vorbereitung bislang richtig gut. Ich hoffe, dass ich bald wieder dabei bin.“

Autor:

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren