Am Sonntag empfängt der FC Liverpool den Lokalrivalen FC Everton zum Topspiel des 30. Premier-League-Spieltages an der Anfield Road. Bereits heute trifft Tabellenführer Chelsea London auf Aufsteiger Crystal Palace.

Liverpool empfängt Everton zum "Merseyside-Derby"

tok
19. März 2005, 08:31 Uhr

Am Sonntag empfängt der FC Liverpool den Lokalrivalen FC Everton zum Topspiel des 30. Premier-League-Spieltages an der Anfield Road. Bereits heute trifft Tabellenführer Chelsea London auf Aufsteiger Crystal Palace.

Erst am Sonntag (17.05 Uhr) steigt das absolute Spitzenspiel des 30. Spieltages der Premier League zwischen dem FC Liverpool und Lokalrivale FC Everton. Bereits heute warten auf die englischen Meisterschaftsanwärter hingegen wohl nur Pflichtaufgaben. Tabellenführer Chelsea London empfängt Aufsteiger Crystal Palace (16 Uhr), während Verfolger Arsenal London bei den Blackburn Rovers antreten muss (13.45 Uhr).

Mit Spannung erwartet wird allerdings das Stadtderby der Grafschaft Merseyside in Liverpool. Nach dem Einzug in Champions-League-Viertelfinale gehen die "Reds" mit breiter Brust in das traditionsträchtige Duell mit dem Nachbarn Everton. Dabei liegen die "Toffees" mit sieben Punkten vor dem englischen Rekordmeister auf dem vierten Rang, den auch der FC Liverpool noch unbedingt erreichen will. "Es sind noch 27 Punkte zu vergeben, also könnten wir auch bei einer Niederlage noch den vierten Rang erreichen. Aber ich denke nicht an eine Niederlage - nur an einen Sieg", sagte Liverpool-Trainer Rafael Benitez vor dem Spiel.

Robben verstärkt Chelsea gegen Crystal Palace

Tabellenführer FC Chelsea kann hingegen beim Duell mit Aufsteiger Crystal Palace wieder auf den Niederländer Arjen Robben zurückgreifen. Der Stürmer ist nach einem Fußbruch aus dem letzten Monat wieder einsatzbereit. Allerdings stehen die "Blues" nach den Diskussionen um Trainer Jose Mourinho und seiner Kritik am schwedischen Schiedsrichter Anders Frisk derzeit gewaltig unter Druck.

Ebenfalls am heutigen Samstag wollen die Chelsea-Verfolger Arsenal London (bei den Blackburn Rovers) und Manchester United (gegen den FC Fulham) den Abstand zum Spitzenreiter verkürzen.

Der 30. Spieltag der Premier League im Überblick:

Blackburn Rovers - FC Arsenal London (Samstag, 13.45 Uhr), FC Chelsea - Crystal Palace, FC Portsmouth - Newcastle United , Tottenham Hotspur - Manchester City , Manchester United - FC Fulham, Charlton Athletic - West Bromwich (alle Samstag, 16 Uhr), Bolton Wanderers - Norwich City (Samstag, 18.15 Uhr), Birmingham City - Aston Villa (Sonntag, 13 Uhr), FC Middlesbrough - FC Southampton (Sonntag, 16 Uhr), FC Liverpool - FC Everton (Sonntag, 17.05 Uhr)

Autor: tok

Kommentieren