Die Sportfreunde Siegen haben den bis 2016 laufenden Vertrag mit Stürmer Zouhair Bouadoud in gegenseitigem Einvernehmen aufgelöst.

Sportfreunde Siegen

"Zouzou" nimmt Abschied

RS
03. Juli 2015, 21:37 Uhr
Foto: Tillmann

Foto: Tillmann

Die Sportfreunde Siegen haben den bis 2016 laufenden Vertrag mit Stürmer Zouhair Bouadoud in gegenseitigem Einvernehmen aufgelöst.

Wie der Regionalliga-Absteiger mitteilte, verlässt [person=2251]Bouadoud[/person] das Siegerland nach 44 Einsätzen in der Regionalliga (9 Tore) und weiteren Einsätzen im DFB-Pokal und Westfalenpokal. "Ich gehe aus Siegen mit einem weinenden und einem lachenden Auge weg. Ich habe mich für eine Zukunft entschieden, bei der meine Familie und meine berufliche Planung im Mittelpunkt stehen. Ich bedanke mich bei dem Vorstand und den Vereinsmitarbeitern für die Hilfsbereitschaft während meiner Zeit hier. Ich habe es geliebt, bei den Sportfreunden vor diesen fantastischen Fans zu spielen und ich nehme schöne Erinnerungen mit", erklärte "Zouzou".

Auch die Sportfreunde Siegen bedachten den Publikumsliebling zum Abschied mit warmen Worten. "Wir bedanken uns bei Zouzou für sein Engagement und seine Leistungen in den vergangenen zwei Jahren. Zu diesem Zeitpunkt ist das für beide Seiten die beste Lösung. Wir wünschen ihm für die Zukunft privat und sportlich alles Gute", verabschiedete Sportvorstand Reiner Jakobs den Stürmer.

Autor: RS

Mehr zum Thema

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren