Der KFC Uerdingen nimmt aktuell ein gutes Dutzend an Testspielern unter die Lupe. Das müssen die Uerdinger auch.

KFC Uerdingen

"Wir nennen keine Namen von Testspielern"

Krystian Wozniak
03. Juli 2015, 15:52 Uhr
Foto: Michael Ketzer

Foto: Michael Ketzer

Der KFC Uerdingen nimmt aktuell ein gutes Dutzend an Testspielern unter die Lupe. Das müssen die Uerdinger auch.

Denn aktuell stehen nur elf Spieler unter Vertrag. Mit diesem Kader wäre keine normale Vorbereitung möglich. Doch bis auf Takehiro Kubo (TuS Bösinghoven) ist noch kein Name der 12, 13 Testspieler - diese Zahl nennt Horst Riege gegenüber RS - durchgesickert. "Wir nennen keine Namen von Testspielern. Damit tun wir den Jungs doch keinen Gefallen. Der eine oder andere trainiert im Sommer bei drei, vier Vereinen mit. Das sieht ja dann auch für den Spieler nicht gut aus. Zudem kenne ich auch viele Namen gar nicht. Da kommt mal ein Spieler durch einen Berater zum Training, dann mal einer, den Michael Boris kennt und dann einer auf meine Empfehlung. Wir haben auch einen Mann aus der zweiten ungarischen Liga zu Gast. Das Feld der Testspieler ist wirklich breit gefächert. Wenn wir am Ende zwei oder drei davon verpflichten, dann ist das eine hervorragende Ausbeute", berichtet Riege, Uerdingens Sportlicher Leiter, gegenüber RevierSport.

Spieler, die aktuell einen Vertrag beim KFC besitzen:
Ahmet Taner
Daniel Schwabke
Marvin Matten
Giannis Alexiou
Sebastian Hirsch
Florian Abel
Fabio Fahrian
Patrick Ellguth
Armand Drevina
Tim Knetsch
Kai Schmidt

Autor: Krystian Wozniak

Mehr zum Thema

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren