Westfalia Herne und Sebastian Mützel gehen getrennte Wege.

Westfalia Herne

Mützel muss gehen

Krystian Wozniak
30. Juni 2015, 14:15 Uhr
Foto: Ketzer

Foto: Ketzer

Westfalia Herne und Sebastian Mützel gehen getrennte Wege.

"Wir haben uns da für eine andere Variante entschieden und mussten [person=7521]Sebastian Mützel[/person] leider absagen. Er hat sich hier immer toll verhalten und war ein Leistungsträger. Wir wünschen ihm alles Gute", berichtet Holger Wortmann.

Derweil darf sich der Westfalia-Trainer über einen Verbleib von [person=15197]Nils Horneffer[/person] freuen. Am Wochenende wollen die Herner dann ihrer letzten beiden Neuzugänge vorstellen. "Dann sind wir durch und ab dem 13. Juli bereiten wir uns intensiv auf die Westfalenliga-Spielzeit vor", erklärt Wortmann.

Autor: Krystian Wozniak

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren