Bei Bauarbeiten in Gelsenkirchen wurde am Dienstag eine Bombe gefunden. Während der Entschärfung wird die Kurt-Schumacher-Straße teilweise gesperrt.

FC Schalke 04

Bombenfund bei Bauarbeiten

derWesten
30. Juni 2015, 13:31 Uhr

Bei Bauarbeiten in Gelsenkirchen wurde am Dienstag eine Bombe gefunden. Während der Entschärfung wird die Kurt-Schumacher-Straße teilweise gesperrt.

Im Zuge von Bauarbeiten auf dem Arena-Gelände von Schalke 04 ist zwischen der Kurt-Schumacher-Straße und dem Stan-Libuda-Weg ein Blindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden worden. Die amerikanische 125-Kilogramm-Fliegerbombe soll zwischen 13 und 14 Uhr entschärft werden.

Während der Entschärfung wird die Kurt-Schumacher-Straße für den Verkehr in Richtung Buer gesperrt. Auch die Straßenbahnlinie 302 wird in dieser Zeit nicht über die Hauptverkehrsader zwischen dem Gelsenkirchener Süden und Norden verkehren. Die Bogestra wird zwischenzeitlich einen Ersatzverkehr anbieten.

UPDATE (13.38 Uhr): Die Bombe konnte erfolgreich entschärft werden.

Autor: derWesten

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren