Nach 20 Trainingseinheiten in den ersten zwei Wochen legte die Mannschaft des VfL Bochum am Samstagabend noch eine Sonderschicht ein und ging gemeinsam essen.

VfL

Verbeek verspricht der Mannschaft eine "harte Woche"

28. Juni 2015, 16:25 Uhr
Foto: firo

Foto: firo

Nach 20 Trainingseinheiten in den ersten zwei Wochen legte die Mannschaft des VfL Bochum am Samstagabend noch eine Sonderschicht ein und ging gemeinsam essen.

Nachdem am Montagmittag noch einmal trainiert wird, startet der VfL ins einwöchige Trainingslager in die Sportschule Kamen-Kaiserau. Weil Verbeek alle 33 Akteure mitnimmt, muss eigens ein größerer Bus gechartert werden.

Verbeek versprach seinen Schützlingen: „Das wird eine harte Trainingswoche.“ Dabei wird der Coach keine Rücksicht auf die beiden Testspiele am kommenden Mittwoch (19 Uhr) in Billerbeck gegen Preußen Münster und am Samstag (16 Uhr) in Herne gegen Waasland Beveren nehmen. Verbeek: „Die sehe ich als zusätzliche Trainingseinheit, die Ergebnisse sind zweitrangig.“

Autor:

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren