Der deutsche Nationalspieler Robert Huth hat beim 1:0-Sieg des FC Chelsea in der englischen Premier League gegen West Bromwich Albion über 90 Minuten überzeugt. Chelsea hat nun elf Punkte Vorsprung auf Manchester United.

Huth überzeugt bei Chelsea-Sieg

tok
16. März 2005, 11:55 Uhr

Der deutsche Nationalspieler Robert Huth hat beim 1:0-Sieg des FC Chelsea in der englischen Premier League gegen West Bromwich Albion über 90 Minuten überzeugt. Chelsea hat nun elf Punkte Vorsprung auf Manchester United.

Der FC Chelsea London steuert in der englischen Premier League dem ersten Titelgewinn seit 50 Jahren entgegen. Beim 1:0-Erfolg der "Blues" gegen West Bromwich Albion bot zudem der deutsche Nationalspieler Robert Huth über 90 Minuten eine überzeugende Leistung. Das Tor des Tages an der Stamford Bridge erzielte in der 26. Minute Didier Drogba von der Elfenbeinküste. Chelsea hat durch den "Dreier" nun elf Punkte Vorsprung auf Manchester United.

Chelsea träumt vom "Triple"

Die London weisen nunmehr 74 Punkte auf, ManU folgt mit 63 Zählern vor Titelverteidiger FC Arsenal, der nochmals zwei Punkte mehr Rückstand hat. Chelsea träumt nach dem Sieg im Ligapokal im Finale gegen den FC Liverpool vom "Triple" in dieser Saison. Außer der Meisterschaft im Fußball-Mutterland hofft die Mannschaft von Teammanager Jose Mourinho auch auf den Triumph in der Champions League. Klub-Besitzer ist der russische Öl-Milliardär Roman Abramowitsch.

Autor: tok

Kommentieren