Der 1. FC Bocholt und Marcel de Ruiter haben ihre Zusammenarbeit unbefristet verlängert.

1. FC Bocholt

Sportlicher Leiter bleibt

Krystian Wozniak
26. Juni 2015, 16:00 Uhr
Foto: Ketzer

Foto: Ketzer

Der 1. FC Bocholt und Marcel de Ruiter haben ihre Zusammenarbeit unbefristet verlängert.

Das teilten FC-Präsident Ludger Triphaus, Vize-Präsident David Fahrland und de Ruiter am Freitag in einem Pressegespräch mit. Kurz- bis mittelfristiges Ziel des Vereins bleibt die Regionalliga.

"Marcel hat in den vergangenen drei Jahren sensationelle Arbeit am Bocholter Hünting verrichtet. Deshalb war es dem Vorstand eine Herzensangelegenheit, die Zusammenarbeit mit ihm zu verlängern", betonte der 1. Vorsitzende des Vereins Ludger Triphaus. "Mit seiner Erfahrung, seinem Know-How und seinem Netzwerk wird er uns in den kommenden Jahren auf dem Weg nach oben weiter begleiten. Der 1. FC Bocholt gehört mindestens in die Regionalliga und dort möchten wir so schnell es geht hin - auch, wenn wir wissen, dass Erfolg im Allgemeinen und Aufstiege im Speziellen nicht planbar sind."

Autor: Krystian Wozniak

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren