VfL Bochum II

Kulikas spielt im Norden vor

25. Juni 2015, 22:16 Uhr

Foto: Tillmann

Sein Intermezzo beim VfL Bochum endet nach einem durchwachsenen Jahr. Gut möglich, dass der gebürtige Kieler bald wieder im Norden aufläuft.

Denn [person=24519]Laurynas Kulikas[/person] stellt sich derzeit bei der U23 des Hamburger SV vor. Trainer Joe Zinnbauer bastelt gerade an seinem Team für die kommende Regionalliga-Spielzeit, ein Torjäger wie der 1,87-Meter-Brecher käme da wie gerufen.

Pikante Randnotiz: Seine bislang beste Zeit erlebte der 21-Jährige ausgerechnet beim Hamburger Rivalen FC St. Pauli, wo Kulikas für die U23 in 28 Spielen 17 Treffer bejubelte. In der Spielzeit 2012/13 durfte er sogar in Liga zwei bei den Profis debütieren - es blieb bislang sein einziger Profi-Einsatz. In dieser Spielzeit lief es für den frühere russischen U17-Auswahlspieler im Dress des VfL Bochum durchwachsen. Nach gutem Start baute der Mittelstürmer später ab - so stehen vier Treffer bei 18 Spielen in der Statistik.

Beim HSV II dagegen lieferte er in zwei Testspielen gegen unterklassige Vereine gleich mal eine Kostprobe seines Könnens: Gegen den Landesligisten SC Schwarzenbek traf er dreimal, ebenso gegen den Bezirksligisten FC Union Tornesch.

Autor:

Mehr zum Thema

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren