CSV SF Bochum- Linden

SF auf Aufstiegskurs

Henrik Wintermann
22. Juni 2015, 15:47 Uhr

Foto: CSV SF Bochum-Linden

In der Aufstiegsrunde zur A- Liga dominiert der CSV aus Bochum- Linden die Tabelle und könnte im Spiel gegen Kurdistan Bochum den Sekt für den Aufstieg kalt stellen.

Die Sportfreunde aus dem Bochumer Süden stehen mit einem Bein in der Kreisliga A. Nachdem die schwarz-gelben Akteure zwei Siege gegen den FC Azadi und die Arminia Bochum III ohne Gegentreffer eingefahren haben, können sie alles für die Aufstiegsfeier gegen den direkten Konkurrenten Kurdistan Bochum vorbereiten.

"Bei unserer Ausgangslage würde ein Punktgewinn reichen, gegebenenfalls sogar eine Niederlage. Die Jungs wissen, was auf sie zu kommt", erklärt Erfolgstrainer Andreas Weinberger: "Kurdistan Bochum wird alles auf dem Platz geben, auch wenn sie nicht mehr erster in der Aufstiegstabelle werden können." Denn möglicherweise könnte der Zweitplatzierte der Aufstiegsrunde noch aufsteigen, falls die DJK Wattenscheid in die Bezirksliga aufsteigen würde.

"Wir besitzen die nötige Qualität um aufzusteigen"

Weinberger setzt im Spiel gegen Kurdistan Bochum alles auf eine Karte: "Wir haben personaltechnisch ein paar Probleme, jedoch sollte dies keine Ausrede darstellen. Wenn wir keine unnötigen Fehler machen, müsste der Aufstieg eine sichere Sache sein. Das Spiel ist eine Konzentrationsfrage, doch die Qualität meiner Mannschaft sollte dem zugute kommen."

Autor: Henrik Wintermann

Kommentieren