Bezirksliga-Meister Blau-Weiß Oberhausen hat den Aufstieg in die Landesliga intensiv auf Mallorca gefeiert. Nun laufen die Vorbereitungen auf die neue Saison.

Blau-Weiß Oberhausen

Drei Mann wechseln zum Lokalrivalen

Martin Herms
22. Juni 2015, 13:57 Uhr

Bezirksliga-Meister Blau-Weiß Oberhausen hat den Aufstieg in die Landesliga intensiv auf Mallorca gefeiert. Nun laufen die Vorbereitungen auf die neue Saison.

Gravierende Veränderungen wird das Team von Trainer Thorsten Möllmann nicht vornehmen. Der Linienchef vertraut seiner Mannschaft, die sich in einem spannenden Zweikampf gegen Viktoria Buchholz durchsetzen konnte, auch eine Spielklasse höher. Mehr als vier oder fünf externe Zugänge werde es nicht geben, versichert Möllmann. Die Gespräche mit potentiellen Kandidaten sind in vollem Gange. "Unsere gesamte Aufmerksamkeit lag auf dem Aufstiegskampf. Nachdem es uns endlich gelungen ist, bereiten wir uns auf die Landesliga vor. Meine Truppe ist stark genug, um dort zu bestehen. Einige gute Jungs brauchen wir aber trotzdem. Ich denke, dass wir in den nächsten 14 Tagen Vollzug vermelden können", erklärt der Erfolgstrainer.

Fix ist nur der Abgang von Defensiv-Allrounder [person=11807]Dennis Harm[/person]. Der ehemalige Wattenscheider, der in der abgelaufenen 25 Mal für BWO auf dem Platz stand, wechselt zum Bezirksliga-Absteiger und Lokalrivalen Arminia Lirich. Begleitet wird Harm von Ali Cap und Kevin Puszamszies, die zuletzt für die A-Liga-Reserve der Blau-Weißen aktiv waren.

Autor: Martin Herms

Kommentieren