Die SG Wattenscheid 09 muss die neue Saison ohne Tim Boss planen.

Wattenscheid 09

Die Nummer eins geht

Krystian Wozniak
19. Juni 2015, 12:35 Uhr
Foto: Tillmann

Foto: Tillmann

Die SG Wattenscheid 09 muss die neue Saison ohne Tim Boss planen.

Der 22-jährige Schlussmann, der an der Lohrheide einen Vertrag bis zum 30. Juni 2016 besaß, wechselt zum Drittligisten Fortuna Köln. Die Wattenscheider sollen eine Ablösesumme im kleinen fünfstelligen Bereich erhalten haben. "Wir haben zwei Wochen lang um Tim gekämpft und versucht, ihm einen Verbleib schmackhaft zu machen. Doch irgendwann gehen einem die Argumente aus. Wenn ein Drittligist anklopft, dann wird es schwierig. Tim war ein absoluter Leistungsträger, Fanliebling und einfach ein top Mensch. Bei diesem Abgang kann es nur zwei weinende Augen geben", erklärt Hartmut Fahnenstich, Sportlicher Leiter der Wattenscheider, gegenüber RevierSport.

UPDATE: Laut Fortuna Kölns Pressesprecher Stephan Gohlke wird bei diesem sehr wahrscheinlichen Transfer - noch fehlt lediglich die Unterschrift unter dem Vertrag - keine Ablösesumme fließen.

Autor: Krystian Wozniak

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren