Der FC St. Pauli hat seinen ersten Neuzugang für die kommende Saison in der 2. Fußball-Bundesliga verpflichtet. Vom FC Arsenal wechselt der zweimalige japanische Nationalspieler Ryo Miyaichi nach Hamburg.

FC St. Pauli

Japanischer Nationalspieler kommt

dpa
18. Juni 2015, 18:32 Uhr
Foto: firo

Foto: firo

Der FC St. Pauli hat seinen ersten Neuzugang für die kommende Saison in der 2. Fußball-Bundesliga verpflichtet. Vom FC Arsenal wechselt der zweimalige japanische Nationalspieler Ryo Miyaichi nach Hamburg.

Der 22 Jahre alte offensive Mittelfeldspieler kommt ablösefrei ans Millerntor und erhält einen Vertrag bis zum 30. Juni 2018. In der Saison 2013/14 kam Miyaichi für den FC Arsenal je einmal in der Premiere League und in der Champions League sowie zweimal im Liga Cup zum Einsatz. In der abgelaufenen Spielzeit trug er auf Leihbasis das Trikot des FC Twente Enschede.

Autor: dpa

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren