Der KFC Uerdingen muss auf der Suche nach einem neuen Trainer den nächsten Rückschlag einstecken.

KFC Uerdingen

Nächster Rückschlag in der Trainerfrage

Krystian Wozniak
17. Juni 2015, 16:17 Uhr
Foto: Tillmann

Foto: Tillmann

Der KFC Uerdingen muss auf der Suche nach einem neuen Trainer den nächsten Rückschlag einstecken.

Nach Michael Boris steht auch Heiko Scholz nicht zur Verfügung. Der Trainer des 1. FC Lok Leipzig gab gegenüber der Bild-Zeitung bekannt, dass er seinen bis zum 30. Juni 2016 gültigen Vertrag erfüllen wird.

Am Dienstag bestätigte der ehemalige Coach des FC Viktoria Köln gegenüber RS noch Kontakte nach Krefeld.

Autor: Krystian Wozniak

Mehr zum Thema

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren