Startseite » Fußball » Regionalliga

Alemannia Aachen
Neuer Co-Trainer kommt

(0) Kommentare
KFC Uerdingen, uwe fecht, Saison 2014/2015, KFC Uerdingen, uwe fecht, Saison 2014/2015
Foto: Tillmann

Der 55-jährige A-Lizenz-Inhaber Uwe Fecht wird neuer Co-Trainer der Alemannia. Der frühere Profi des MSV Duisburg komplettiert das Trainerteam am Tivoli.

Zuletzt arbeitete Fecht als Assistenz-Trainer beim KFC Uerdingen. „Gemeinsam mit Alexander Klitzpera haben wir zuletzt viele Gespräche geführt und konnten nun mit Uwe Fecht meinen Wunschkandidaten für die Position des Co-Trainers verpflichten. Uwe ist ein sehr akribischer Trainer, der mit seinem Fachwissen, seiner Einstellung und seiner Art hervorragend zu uns passt“, sagt Chefcoach Christian Benbennek.

„Mit dem MSV Duisburg habe ich als Aktiver noch selbst am alten Tivoli gespielt. Die Spiele in Aachen waren immer ein tolles Erlebnis. Für mich geht ein Traum in Erfüllung. Ich freue mich riesig, für diesen großartigen Klub arbeiten zu dürfen“, betont Uwe Fecht, der zum Auftakt der Sommervorbereitung am 20. Juni erstmals mit Benbennek auf dem Trainingsplatz stehen wird.

Der dreifache Familienvater startete seine Trainerlaufbahn beim Wuppertaler SV, für den er noch als Spieler aktiv war. Anschließend arbeitete der A-Lizenz-Inhaber u.a. als Honorartrainer des DFB. Von 2006 an war Fecht als Scout, erst im Nachwuchs- später im Lizenzbereich, bei Borussia Mönchengladbach tätig. 2009 wechselte Uwe Fecht zurück zum MSV Duisburg, wo er für zwei Jahre als Cheftrainer der U19-Junioren in der A-Junioren Bundesliga West fungierte. Nach einer Spielzeit beim TuS Ennepetal sichtete Fecht anschließend für die U23 des FC Schalke 04. In der abgelaufenen Saison war der gebürtige Kaarster als Co-Trainer der Regionalligamannschaft und Cheftrainer der Nachwuchsabteilung beim KFC Uerdingen angestellt.

(0) Kommentare

Regionalliga West

Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
12 Wuppertaler SV 40 16 6 18 57:62 -5 54
13 SV Straelen 40 12 11 17 45:61 -16 47
14 Alemannia Aachen 40 11 12 17 35:48 -13 45
15 VfL Sportfreunde Lotte 40 10 14 16 47:72 -25 44
16 SV Lippstadt 08 40 9 13 18 37:63 -26 40
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
16 SV Straelen 20 5 7 8 23:30 -7 22
17 SC Wiedenbrück 20 4 10 6 22:29 -7 22
18 Alemannia Aachen 20 5 7 8 17:26 -9 22
19 VfB Homberg 20 5 5 10 22:34 -12 20
20 Bonner SC 20 6 2 12 19:33 -14 20
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
6 Borussia Mönchengladbach II 20 8 2 10 22:31 -9 26
7 SV Straelen 20 7 4 9 22:31 -9 25
8 Alemannia Aachen 20 6 5 9 18:22 -4 23
9 FC Schalke 04 II 20 5 8 7 20:31 -11 23
10 SV Rödinghausen 20 5 6 9 20:26 -6 21

Alemannia Aachen

41 A
Bonner SC
Dienstag, 01.06.2021 18:00 Uhr
1:0 (0:0)
41 A
Bonner SC
Dienstag, 01.06.2021 18:00 Uhr
1:0 (0:0)

Torjäger

Alemannia Aachen

# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.