VfL Bochum

Noch ein Neuer - diesmal aus Holland

Günther Pohl
15. Juni 2015, 14:57 Uhr
Foto: VfL Bochum

Foto: VfL Bochum

Kurz vor dem Trainingsstart beim VfL Bochum geht es Schlag auf Schlag.

Der VfL hat - wie RS bereits exklusiv vermeldete - Giliano Wijnaldum verpflichtet. Der 22-jährige Linksverteidiger kommt ablösefrei vom niederländischen Erstliga-Absteiger Go Ahead Deventer Eagles. In der zurückliegenden Saison hat Wijnaldum 29 Pflichtspiele für die Eagles absolviert, insgesamt bestritt er 65 Spiele in der Eeredivisie, der höchsten Liga der Niederlande. Beim VfL unterschreibt er einen Vertrag, der bis zum 30.06.2017 datiert ist.

Sein Profidebüt feierte Giliano Wijnaldum als 18-Jähriger im Trikot des AZ Alkmaar unter dem jetzigen VfL-Cheftrainer Gertjan Verbeek. Der 1,81 m große Linksfuß hat von der U17 bis zur U20 sämtliche niederländischen Nationalmannschaften durchlaufen und war bislang für AZ Alkmaar, den FC Groningen und eben die Go Ahead Deventer Eagles in der Eeredivisie aktiv. Ausgebildet worden ist er, wie sein Bruder Georgino Wijnaldum (PSV Eindhoven, niederländischer A-Nationalspieler), bei Sparta Rotterdam. Mit AZ Alkmaar gewann Giliano Wijnaldum 2013 den niederländischen KNVB-Pokal.

„Giliano Wijnaldum erfüllt die wesentlichen Ansprüche des VfL. Er ist jung, hat aber in den Niederlanden trotzdem schon seit längerem Erfahrungen auf höchstem Liga-Niveau sammeln können und seine Qualitäten unter Beweis gestellt. Sein erstes Engagement im Ausland ist für ihn sicherlich ein weiterer Schritt in Sachen Persönlichkeitsentwicklung“, sagt VfL-Sportvorstand Christian Hochstätter. „Dass er bereits unter Gertjan Verbeek trainiert und gespielt hat, ist ein weiteres, wenn auch nicht ausschlaggebendes Kriterium bei seiner Verpflichtung gewesen.“

Autor: Günther Pohl

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren