Der Mainzer Johannes Geis hat sich in Sachen Zukunft wohl entschieden. Es zieht ihn nach Italien.

Johannes Geis

Mainzer geht wohl nach Italien

RS
11. Juni 2015, 12:04 Uhr
Foto: firo

Foto: firo

Der Mainzer Johannes Geis hat sich in Sachen Zukunft wohl entschieden. Es zieht ihn nach Italien.

Wie die "Gazzetta dello Sport" berichtet, soll es den U21-Nationalspieler zu Lazio Rom ziehen. Sein Klub Mainz 05, bei dem er noch einen Vertrag bis 2017 besitzt, und die Italiener sollen sich bereits einig sein. Demnach würde Geis für eine Ablösesumme von acht Millionen Euro die Bundesliga in Richtung Serie A verlassen. Bei Lazio soll der 21-Jährige einen Fünfjahresvertrag erhalten.

Für Borussia Dortmund wäre der Zug damit abgefahren. Auch die Schwarzgelben sollen Interesse an einer Verpflichtung des Mittefeldspielers gehabt haben. BVB-Neu-Trainer Thomas Tuchel kennt Geis noch aus seiner Zeit als Coach von Mainz 05.

Autor: RS

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren